Merinid

Merinid

Hallo!

Ich bin Sabine Zabel und 1980 geboren. Meine Kindheit und Jugend habe ich in Nordhessen verbracht.

Mein erster Computerzugang war ein Plus4, gefolgt von dem Commodore64 (auf dem ich erste “Malprogramm-Erfahrungen” mit dem Programm “Color Me” gemacht habe), Amiga500 und schließlich dem PC. Auf dem Amiga habe ich mit dem Malprogramm  “Deluxe Paint 4” erste Animationen umgesetzt in Form von comichaften kurzen Filmchen mit Tieren. (Nach so vielen Jahren würde ich mir meine Werke gerne wieder einmal ansehen, doch ich fürchte, ich kann nicht mehr auf die Dateien zugreifen.)

1994 wurde ich zur “Pen- & Paper”-Rollenspielerin.

Der Nickname “Merinid” stammt ursprünglich aus einem “AD&D”-Rollenspiel-Regelwerk und begleitet mich seit vielen Jahren.
Ich zeichne seit meiner Kindheit und möchte meine nostalgischen Erfahrungen mit Filmen, Spielen und anderen Dingen in Bildern festzuhalten. Meine Bilder sind vielleicht keine Profi-Meisterwerke, dennoch mit Liebe zum Thema, Zeit und Mühe gestaltet.

Seit 2007 wohne und arbeite ich in Bremen in Deutschland. Hier habe ich auch meine Ausbildung zur Mediengestalterin (Digital und Print) absolviert. Einige Jahre vorher habe ich eine Weiterbildung zur staatlich geprüften Kommunikationswirtin gemacht.

Ich zeichne/koloriere in den letzten Jahren überwiegend mit Copic Markern. Gelegentlich verwende ich  aber auch Buntstifte, Tusche oder Aquarellfarben. Für digitale Illustrationen kommt mein Grafik-Tablett sowie verschiedene Adobe-Programme zum Einsatz.

Meine Hobbies sind u.a. Computer- und Videospiele, Brettspiele, RPG und Japan. Leider kommen die Hobbies in letzter Zeit zu kurz ^_^°

Einige meiner Lieblingsbrettspiele sind “Maus und Mystik” (Heidelberger Spieleverlag), “Villen des Wahnsinns” (Heidelberger Spieleverlag), “Roborally” (WotC), “Descent – 2. Edition” (Heidelberger Spieleverlag), “Hero Quest” (MB), “Zombicide – Black Plague”