Über mich

Mein Name ist Sabine, ich wohne in Bremen – Deutschland und der Spitzname “Merinid” stammt aus AD&D-Rollenspielzeiten der 90er und begleitet mich seither.

Ich habe eine Ausbildung zur Mediengestalterin absolviert und über eine Weiterbildung auch in die Programme Adobe Premiere und Adobe After Effects reingeschnuppert, da mich Videoschnitt und Animationen ebenfalls faszinieren.

Zeichnen

Merinid - Sabine 2019

Ich zeichne seit vielen Jahren und habe einige Zeichenmedien mehr oder minder ausgiebig ausprobiert. Zu meinen Favoriten zählen Copic-Sketch (Alkoholmarker) in Kombination mit Buntstiften und weißem, dünnen Gelstift.

In der Zeit von 2008 bis 2013 war mein Output an Bildern wesentlich höher, aber die Zeiten und Prioritäten im Leben ändern sich.

Das Zeichnen ist jedoch weiterhin mein Hobby und soll es bleiben, daher bin ich in erster Linie nicht beruflich damit unterwegs.

Pen & Paper RPG

Mit AD&D (Advanced Dungeons & Dragons) und DSA (Das Schwarze Auge) habe ich erste Pen & Paper Erfahrungen bekommen. Die Namen waren mir bereits aus damaligen Computerspielen. später D&D 3.0/3.5, zwischendurch DSA 3, Zur Zeit leite ich eine “Pathfinder”-RPG-Kampagne (High Fantasy) im engen Freundes-/Kollegenkreis (digital und analog).

Zu meinen Abenteuern zeichne oder skizziere ich oft unterstützendes Bildmaterial, da ich mit Sound/Musik und Bildern die Atmosphäre besser darstellen möchte.

Websites – Nostalgie

Anfang 2000 hat mir – zusätzlich zum Zeichnen – das Gestalten und Umsetzen einiger Internetseiten (mit Fantasy- und RPG-Inhalten und Flash-Animations-Bannern) viel Spaß bereitet. Mit Programmen wie Dreamweaver, Fireworks und Flash habe ich mich Tage und Nächte beim Basteln ausgetobt. (Aus heutiger Sicht wären diese gestalteten Seiten nicht mehr ansehbar XD) Diese Leidenschaft ist leider über die Jahre aus verschiedenen Gründen anderen Interessen gewichen.

Ich habe weiterhin Spaß am Präsentieren meiner Internetseite, jedoch werde ich nicht mehr auf suchmaschinentaugliche Satzformulierungen und Begrifflichkeiten auf meiner Internetseite achten, da das nicht mehr nach mir klingt – und ich die Seite aus Hobbygründen betreibe.